Von: Katja HartfielKatja Hartfiel

Gedser

Wir sind gestern also Richtung Gedser aufgebrochen, mit einem kleinen Tankstop in Warnemünde. Es war ein super Segeltag.  Viel Sonne, einigermaßen guter Wind und entspannte Kinder, da es nun endlich losging. Die gute Laune wurde ein wenig getrübt, weil der Motor Wasser in die Bilge spuckte. Während Heiko also ( mal wieder) kopfüber im Motor- raum hing, steuerte ich das Boot nordwärts…. Irgendwann schlief der Wind allerdings komplett ein und wir fuhren die letzten 10 Seemeilen, mit ein wenig Bauchschmerzen, unter Motor. Gegen 19 Uhr liefen wir in Gedser ein und es gab ein freudiges Wiedersehen mit Lilli und Luna. Wir beendeten den Tag mit einem Grillabend. Wir werden jetzt erstmal hier ein wenig ausspannen. Mal sehen, wann wir die Fahrt fortsetzen.

Kommentare sind geschlossen.