Von: Katja HartfielKatja Hartfiel

Karrebaksminde

Seit Donnerstag sind wir nun hier in Karrebæksminde. Zunächst mussten wir uns erstmal von der Crew der Carpe Diem verabschieden, denn ihr Urlaub neigte sich dem Ende zu und sie mussten sich auf den Heimweg machen. Wir nutzten die Sturmpause, um uns hierher zu verlegen. Nach den vielen Tagen mit starken Wind war dieser Tag zunächst sehr erholsam. Es war ein angenehmer Segeltag mit einem Sonne-Wolken-Mix. Passend zu Hafeneinfahrt frischte der Wind wieder auf. Nun verbringen wir hier den dritten Tag. Gestern sind wir nach Næstved gefahren und sind ein bisschen In der Innenstadt gebummelt. Heute haben wir es sehr gemütlich angehen lassen, da auch das Wetter eher bescheiden war. Ein kleiner Abstecher auf den neu entdeckten Spielplatz mit Hüpfkissen durfte heute jedoch nicht fehlen. Der Wind pfeift mal wieder ordentlich durch die Wanten. Morgen soll die Fahrt jedoch Richtung Nykøbing weitergehen. Im Moment kann man noch gar nicht richtig glauben, dass es morgen bessere Bedingungen für eine Fahrt geben soll, aber alle Wetterprognosen besagen das selbe: ab morgen soll der Wind merklich abnehmen und der Sommer noch einmal zurück kehren. Wir lassen uns überraschen… Zumindest die Verfasserin dieses Eintrages hegt angesichts der Wind- und Wellengeräusche da draußen so den einen oder anderen Zweifel…. Fortsetzung folgt…..

Kommentare sind geschlossen.