Von: Katja HartfielKatja Hartfiel

Nysted – Gehlsdorf

Was haben wir die Zeit genossen in Nysted! Es war dann doch noch ein versöhnlicher Abschluss für den doch relativ stürmischen Sommer. Wir haben mal wieder die riesigen Portionen von dänischem Eis gegessen, sind Dingi gefahren, haben Traditionssegler beobachtet, Minigolf gespielt und wir konnten sogar einen Strandtag einlegen und doch noch einmal den (fast) zurückgekehrten Sommer genießen. Irgendwann war jedoch auch diese Zeit vorüber und wir mussten den Heimweg antreten. Zumal die Hochzeit von Ücki und Conni den Urlaub krönen sollte. Wir machten uns also bereits einige Tage früher auf den Heimweg, um genug Zeit zu haben, das Schiff wieder aufräumen und zu packen. Es war nicht nur ein Urlaub geprägt von stürmischem Wetter, sondern auch der Urlaub der Deja vues ? denn der Heimweg erinnerte uns sehr stark an das letzte Jahr. auch dieses Jahr war es ein sehr angenehmer Segeltag mit Sonne und (durchgehend!) mäßigem Wind und wie auch schon im letzten Jahr konnten wir die Selbststeueranlage für die Heimfahrt nutzen. Im Heimathafen gönnten wir uns nach dem Aufräumen noch ein Abschlussessen bei unserem Griechen an der Warnow.

Kommentare sind geschlossen.